Fandom

Monster Hunter News Wiki

Tiefsee-Lagiacrus/Lebensweise

< Tiefsee-Lagiacrus

611Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Tiefsee-Lagiacrus Materialien Ausrüstung

TaxonomieBearbeiten

Der Tiefsee-Lagiacrus ist ein sehr großer schwarzer Leviathan, der auch als Tiefseewywern bekannt ist. Er ist enorm selten und die Elektrostöße die er von sich gibt, sind sogar in der Lage, den mächtigen Ceadeus zu töten. Durch sein dunkles und aggressives Auftreten wird er häufig als Symbol der Zerstörung angesehen.

VerbreitungBearbeiten

Diese seltene Lagiacrus-Unterart lebt nur in der Tiefsee und wird somit auch in den Unterwasser-Ruinen nahe Moga gesehen. In Flüssen oder Seen schwimmt dieses Monster nicht, da er zum einen zu groß für solche Gewässer ist, und zum anderen riskiert, angegriffen werden.

Stellung in der Nahrungskette, ErnährungBearbeiten

Der Tiefsee Lagiacrus ist einer der Top-Jäger im Wasser. Selbst die mächtigen Drachenältesten Ceadeus und Goldbart-Ceadeus machen lieber einen Bogen um diesen Leviathan. Der einzige Unterwasser-Jäger , der in der Lage ist, ihn herauszufordern, ist der Schreckens-Miralis, wobei diese beiden Arten nur äußerst sehr selten aufeinander treffen. Da er eine schwarze Farbe hat, vermutet man, dass er ein nachtaktiver Jäger ist und nachts auch in seichteren Gewässern unterwegs ist. Auf seiner Speisekarte steht so ziemlich alles was ihn begegnet, darunter Königs-Ludrothe, Gobul, Plesioth, dessen Unterart, der normale Lagiacrus und Artgenossen.

Biologische AnpassungBearbeiten

Durch die dunklen Schuppen des Monsters ist er in der Tiefsee gut getarnt. Dadurch gerät er nur selten in Kämpfen, die er nicht selbst begonnen hat. Durch das Leben in der Tiefsee haben sich seine Augen sehr stark zurückentwickelt, was darauf schließen lässt, dass er sich von Geruch und Lärm leiten lässt. Seine starken Elektrostöße können so gut wie jeden Wyvern schnell töten.

VerhaltenBearbeiten

Diese Monster sind enorm territorial und greifen alles an, was sie sehen, darunter auch manchmal Fischerdörfer und Menschen. Über ihr Paarungsverhalten ist so gut wie nichts bekannt. Es wird aber vermutet, dass alle Lagiacrus, den Tiefsee Lagiacrus eingeschlossen, Eier legen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki