FANDOM


Achtung: In diesem Artikel werden möglicherweise einige inoffizielle Übersetzungen benutzt, da die jeweilige offizielle deutsche oder englische Bezeichnung noch nicht veröffentlicht wurde.

Der Hyujikiki ist ein erstmals in Monster Hunter Frontier G erscheinender Flugwyvern.


Aussehen Bearbeiten

Er ist mit einem gold-braunen Fell bedeckt, und besitzt auf dem Nacken, dem Rücken und dem Schwanz bewegliche Stacheln, welche gebrochen werden können. Der Schwanz selbst endet in einen großen Dorn, welcher mit Ringen aus Stacheln umgeben ist (ähnlich dem Schweif des Nargacugas). Das letzte Schweifstück kann abgetrennt werden.

Lebensweise Bearbeiten

Hyujikiki lebt im selben Gebiet wie der Flugwyvern Gurenzeburu. Er ernährt sich von den Burukkus. Wie alle anderen Monster nimmt Hyujikiki Schaden durch die Blitzstürme im Hochland. Viele Angriffe ähneln denen vom Nargacuga und Barioth. Wenn er wütend wird, leuchten die Augen und der Schweifdorn rot.

Auftritte Bearbeiten

Erster EU-Auftritt: Erster JP-Auftritt: Letzter Auftritt:
Keine Logo-MHFG1 (2013) MHF-G5
Alle chronologischen Auftritte
Hauptserie
  • Noch kein Auftritt
Frontier-Serie
Spin-Off
  • Noch kein Auftritt


Anmerkungen Bearbeiten

Beginnt ein Blitzsturm im Hochland wird Hyujikiki deutlich stärker:

  • Er hüllt sich in eine elektrische Aura.
  • Er fügt zufällig Schlaf-, Lähm- oder Giftstatus zu.
  • Er verwendet mehr Sprungangriffe.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.