Fandom

Monster Hunter News Wiki

Gypceros

611Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Gypceros Jagdhilfe Materialien

Gypceros ist ein Vogelwyvern, der in Monster Hunter eingeführt wurde.

MH4-Gypceros Render 001.png


Aussehen Bearbeiten

Gypceros gehört zu den längsten und massigsten Vogelwyvern. Durch eine Gummihaut, einen Gummischweif und einen Kopfkamm, sowie durch einen großen Höcker auf der Oberseite des Schnabels hebt er sich äußerlich von anderen Vogelwyvern ab.

Fähigkeiten Bearbeiten

Gypceros besitzt dank seiner Gummihaut eine hohe Resistenz gegen Strom und verfügt durch seinen dehnbaren Gummischweif über eine hohe Angriffsreichweite. Der Gypceros ist ein schneller Läufer und kann auch Angriffe zügig aufeinander folgen lassen. Gypceros kann Gift spucken und diesen Angriff auch oft einsetzen. Wie bei anderen größeren Vogelwyvern gehören Angriffe mit seinem massiven Schnabel zu Gypceros' Repertoire. Zum einen hackt der Gypceros mit seinem Schnabel nach seinem Gegner, zum anderen nutzt er den Schnabelhöcker in Kombination mit seinem Kopfkamm zur Erzeugung von Blitzen, die Jäger und alle anderen Monster in seiner Nähe blenden.


Auftritte Bearbeiten

Erster EU-Auftritt: Erster JP-Auftritt: Letzter Auftritt:
Logo-MH1.png (2004) Logo-MH1.png (2004) Logo-MHX JP.png (2016)
Alle chronologischen Auftritte
Hauptserie
Frontier-Serie
Spin-Off


Anmerkungen Bearbeiten


  • Gypceros ist immun gegen Schockfallen, da er eine gummiartige Haut hat.
  • Gypceros versucht auch ohne Kopfkamm seine Blitzattacke.
    • Für das Zerstören des Kopfkristalls gibt es mit Glück einen Lichtkristall.


  • Im G-Rang von Monster Hunter Freedom Unite nutzt Gypceros ein dunkleres, stärkeres Gift.
    • Auch verteilt er, wenn sein Kopfkamm zerstört ist, nun eine Giftwolke.


  • Gypceros kann nun an Wänden laufen.



  • Gypceros ist seit der Basisversion in Frontier enthalten.



Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki