Fandom

Monster Hunter News Wiki

Großjaggi

611Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Großjaggi Jagdhilfe Materialien

Großjaggi ist ein Vogelwyvern, der in Monster Hunter 3 eingeführt wurde.

MH4-Great Jaggi and Jaggi Render 001.png


Aussehen Bearbeiten

Großjaggis Markenzeichen ist seine auffällige Rüsche und der mit Dornen besetzte Schweif. Dieser ist sehr beweglich, deshalb schwingt der Großjaggi ihn, um Gegner zu verletzen und sie zu Boden zu reißen.

Fähigkeiten Bearbeiten

Der Großjaggi greift oft auch größere Monster mit seinem Rudel an, um sie aus seinem Revier zu vertreiben. Er kann Jaggis zur Hilfe rufen und ihnen Befehle geben.

Lebensweise Bearbeiten

Wenn ein Jaggi sein eigenes Rudel verlässt und ein neues findet, welches er von da an auch anführt, bekommt es den Titel eines Großjaggis und schließlich auch seinen Körperbau. Der Großjaggi und sein Rudel sind sehr territorial, sodass sie jedes Eindringen in ihr Hoheitsgebiet nicht ungestraft lassen, vor allem, wenn es sich dabei um ein anderes Rudel handelt.

Wie bei vielen anderen Rudeltieren auch, ist es möglich, dass der Großjaggi von einem Rivalen herausgefordert und die Kontrolle über sein Rudel verliert. Dann wird er von diesem fortgejagt und ist zu einem Leben als Einzelgänger gezwungen, bis er ein neues Rudel findet, welches er leiten kann. Es ist unbekannt, was passiert, wenn dies einem Großjaggi nicht gelingt. Es wird jedoch angenommen, dass er weiterhin alleine leben muss und seine Überlebenschancen daher nur sehr gering sind.

Lebensraum Bearbeiten

Der Großjaggi ist in den Ödnis-Inseln, den klimatisch neutralen Zonen der Sandebene, den Nebelgipfeln und in der Vierten Generation im Immerwald anzutreffen. Großjaggi leben bevorzugterweise an Klippen und Schluchten und errichten ihre Nester dort aus den Knochen ihrer bereits verzehrten Beute. Diese Gebiete dienen auch der Sicherheit vor möglichen Feinden, wie dem Rathalos und der Rathian, da diese Steilküsten und Schluchten nur selten aufsuchen. Der Großjaggi ist klimatisch stabilen und neutralen Gebieten angepasst, sodass es geradezu unmöglich ist, dass der Großjaggi seinen beiden Verwandten über den Weg läuft.

Stellung in der Nahrungskette, Ernährung Bearbeiten

Der Großjaggi hat seine Stellung in der Nahrungskette in dessen Mitte. Er jagt mit seinem Rudel viele Monster, zum Teil auch größer als er selbst, beispielsweise Aptonothe, Kelbi, Rhenoplos, Delexen, Fischen und Giggis. Jedoch können auch junge Flugwyvern, welche sich zu weit von ihrem Nest oder der Mutter entfernen, zur Beute eines Rudels werden, ebenso wie die Eier eines solchen Wyvern. Der Großjaggi besitzt jedoch auch viele Feinde, für welche er ebenso Beute darstellt - der Zinogre, Dämonjho, Rathalos, Gore Magala und Tigrex.

Auftritte Bearbeiten

Erster EU-Auftritt: Erster JP-Auftritt: Letzter Auftritt:
Logo-MH3 EN.png (2010) Logo-MH3 JP.png (2009) Logo-MH4U.png (2015)
Alle chronologischen Auftritte
Hauptserie
Frontier-Serie
  • Noch kein Auftritt
Spin-Off
  • Noch kein Auftritt


Beschreibung Bearbeiten

MH3
MH3-Great Jaggi Icon.png ???
MHP3rd
MHP3-Great Jaggi Icon.png ジャギィの群れを統率するリーダー。通常、オスはある程度まで成長すると群れを離れ、単独で生活する。その後再び群れへ戻り競争を勝ち抜いたごく一部のオスのみが、この座に就く。群れへの統率力は高く、鳴き声で複雑な命令を下していると言われる。
MH3U
MH3U-Great Jaggi Icon.png Die tonangebenden Alpha-Männchen in Jaggi-Rudeln. Ausgewachsene Männchen verlassen die Gruppe und kehren dann zum Kampf mit anderen zurück. Das stärkste Tier wird ein Großjaggi. Durch ihr Heulen erstellen sie komplexe Befehle.
MH4
MH4-Great Jaggi Icon.png ジャギィの群れを統率するリーダー。 通常、オスはある程度まで成長すると群れを離れ、単独で生活する。 その後再び群れへ戻り競争を勝ち抜いたごく一部のオスのみが、この座に就く。 群れへの統率力は高く、鳴き声で複雑な命令を下していると言われる。
Gefahren-Level: ★★★
MH4U
MH4-Great Jaggi Icon.png Alpha-Männchen, das Jaggi-Rudel anführt. Die meisten Männchen verlassen das Rudel, sobald sie ausgewachsen sind, und kehren später zurück, um mit anderen zu kämpfen. Dominante Männchen werden zu Großjaggi. Mit Heulen erteilen sie komplexe Befehle.
Gefahren-Level: ★★★

Anmerkungen Bearbeiten

  • Der Großjaggi erholt seine Ausdauer durch den Verzehr von Knochen.
  • Der Große Jaggi hat zwei verschiedene Rufe. Der erste ruft Jaggis in das Gebiet, indem er sich gerade befindet. Sein zweites Brüllen klingt eher wie ein heulender Wolf, was auch andere Großjaggis herlocken kann.
  • So wie beim Großbaggi, Großwroggi, Qurupeco, Gigginox, Ceadeus und dem Jhen Mohran kann sein Schweif nicht abgetrennt werden.
  • Wenn der Große Jaggi einen Jäger im Gebiet nicht bemerkt und es Aptonoth in der Umgebung gibt greift er sie zwar an, frisst sie aber nicht.


Analyse Bearbeiten



Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki