Fandom

Monster Hunter News Wiki

Gletscher-Agnaktor

611Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Gletscher-Agnaktor Materialien Ausrüstung


Gletscher-Agnaktor ist ein Leviathan, der in Monster Hunter Portable 3rd eingeführt wurde.

Glacial Agnaktor Render.png


Fähigkeiten Bearbeiten

Sein Panzer härtet sich, wenn er sich eingräbt und schmilzt nach der Zeit, wenn er an der Oberfläche ist. Der Gletscher-Agnaktor hat aber keine harte Panzerung an der Brust, weswegen die Waffen dort nicht abprallen. Er besitzt Angriffe, die die rutschige Umgebung der Tundra ausnutzten, wie zum Beispiel über große Distanzen auf seinem Bauch zu rutschen. Aus seinem Schnabel kann er einen Hochdruck-Wasserstrahl schießen, der viel Schaden anrichtet.

Aussehen Bearbeiten

Die Unterart ist kleiner als der normale Agnaktor. Sein vereister Schnabel ist spitzer als der des normalen Agnaktor, da er durch das harte Eis bohren muss. Er ist auch erheblich kleiner als sein Verwandter, weil er sich den kleinen Höhlengängen anpassen musste. Sein Körper ist in einer eisigen Rüstung umhüllt, was in umgekehrter Reihenfolge als beim normalen Agnaktor funktioniert.


Auftritte Bearbeiten

Erster EU-Auftritt: Erster JP-Auftritt: Letzter Auftritt:
Logo-MH3U.png (2013) Logo-MHP3.png (2010) Logo-MH3U.png (2013)
Alle chronologischen Auftritte
Hauptserie
Frontier-Serie
  • Noch kein Auftritt
Spin-Off
  • Noch kein Auftritt


Beschreibung Bearbeiten

Monster Hunter Portable 3rd
MHP3-Glacial Agnaktor Icon.png 凍土に生息するアグナコトルの亜種。“凍戈竜”とも呼ばれ、鋭い嘴で、永久凍土を自在に潜る事ができる。その際に、硬い氷塊を身体に付着させるが、これは熱をもった攻撃を加える事で溶かす事が可能。強烈な水流をブレスとして放つ事ができる。
Monster Hunter 3 Ultimate
MH3U-Glacial Agnaktor Icon.png Agnaktor-Unterart der Tundra, die starke Wasserstrahlen speit. Der scharfe Schnabel gräbt sich in den Permafrost und ist eisumhüllt. Der Eispanzer schmilzt nur bei Angriffen mit Hitze.


Anmerkungen Bearbeiten

  • Wenn er noch wenig Ausdauer hat, kann er keinen Wasserstrahl mehr abfeuern, ähnlich wie beim normalen Agnaktor.
  • Er erholt seine Ausdauer wieder, indem er Pflanzenfresser und andere kleine Monster, wie Bullfango, Anteka oder Pepe, frisst.
  • Er feuert seinen unkontrollierten Wasserstrahl öfter als seinen kontrollierten geraden Strahl, im Gegensatz zum normalen Agnaktor.
  • Anders als beim normalen Agnaktor stellt sich seine Panzerung nur wieder her, wenn er sich vergräbt.
  • Mit Feuerwaffen schmilzt sein Eispanzer schneller als wenn man darauf wartet, dass er von alleine Schmilzt.
  • Die Unterart braucht etwas länger als der Agnaktor, um sich einzugraben, so können die Jäger ihm dabei mehr Schaden zufügen.
  • Der Jäger kann erkennen, wenn der Eispanzer vom Gletscher-Agnaktor anfängt zu schmelzen. An dem Eispanzerteil, der vom Jäger mit der Waffe getroffen wurde, taucht Nebel/Dampf auf.


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki