Fandom

Monster Hunter News Wiki

Dämonjho/Jagdhilfe

< Dämonjho

611Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dämonjho Jagdhilfe Materialien Ausrüstung

Dieser Artikel benötigt eine Überarbeitung!

Der Dämonjho besitzt 2 Schwächen, Donner und Drache. Da Drachenwaffen beim ersten Kampf vermutlich noch nicht in übermäßig großer Zahl vorhanden sein werden, sollte man Waffen des Zinogre benutzen, da diese relativ viel Donner haben und es von ihm in jeder Klasse eine Waffe gibt. Man isst am besten etwas, das viel Verteidigung macht, also Brot + Milch, Brot + Gemüse oder Brot + Fisch. Im Kampf sollte man entweder viel blocken oder viel ausweichen oder sich einfach zwischen seine Beine stellen und draufhauen. Wenn Dämonjho umfällt, dann bleibt er auch fürs erste liegen. In dieser Zeit kann man ohne Bedenken aufgeladene Hiebe einsetzen, Wyvernfeuer verwenden, eine Elankombo machen, in den Dämonenmodus gehen, nachladen, sich heilen, schärfen usw.. Wenn er sabbert sollte man nicht sofort auf Faules Fleisch etc. zurückgreifen, weil er danach nicht mehr sabbert und man seine Angriffspausen ausnutzen sollte um den Kopf ausgiebig zu verprügeln. Wenn er euch in diesem Status mit dem Kopf trifft, erzeugt er den Abwehr-gesenkt Status. Dieser kann jedoch mit Diamantsamen geheilt werden. Wenn er springt, versucht er die Pin-Attacke zu machen. Ist man dieser nicht entkommen, sollte man sofort eine Dungbombe werfen, da er einem sehr schnell sehr viel Schaden macht. Wenn er den Drachenpartikelstrahl macht, sollte man schnell so weit es geht von Dämonjho weg, da man bei dem Versuch, unter sei Kinn zu gelangen, praktisch immer getroffen wird.

Attacken Bearbeiten

DrachenodemBearbeiten

Der Dämonjho geht einen Schritt vor oder zurück und speit dann einen Drachenelementstrahl.

SteinwurfBearbeiten

Der Dämonjho benutzt seinen Kiefer, um einen Stein aus dem Boden zu reißen und wirft diesen auf einen Jäger. Je nachdem wo er diese Attacke ausführt, kann dieser Angriff Eis- (in der Tundra), Feuer- (in der Lava im Vulkan) und Wasserschaden (im Wasser im Flutwald und auf der Ödnis-Insel) zufügen.

Dreh-AngriffBearbeiten

Der Dämönjho dreht sich um 180° und schlägt dabei mit seinem Schweif zu.

LaufbissBearbeiten

Der Dämonjho beißt aus dem Laufen nach vorne.

90° BissBearbeiten

Der Dämonjho beißt nach links oder rechts und dreht sich gleichzeitig um 90° in diese Richtung.

Pin-SprungBearbeiten

Der Dämonjho springt nach vorne und hält den Getroffenen auf den Boden fest. Dann versucht er das Opfer zu fressen. (Das ist auch der Jagdsprung, mit dem der Dämonjho Aptonoth oder andere Monster erlegt.)

BrüllenBearbeiten

Der Dämonjho brüllt sehr laut und lässt alle Jäger zusammenzucken. (Beste Ohrstöpsel werden benötigt, um den Effekt zu negieren.)

StampferBearbeiten

Der Dämonjho hebt sein rechtes Bein und stampft fest auf den Boden. Dadurch wird der Erdbebeneffekt erzielt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki