Fandom

Monster Hunter News Wiki

Akura Jebia

611Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Inoffizielle Namen Einige Namen und Bezeichnungen in diesem Artikel beruhen auf den englischen Lehnübersetzungen oder Nicknames, abgeleitet aus dem Japanischen unter Benutzung von Übersetzungsprogrammen.
Diese Namen weichen aufgrund der von Capcom durchgeführten Schaffung von alternativen Namen außerhalb Asiens von den späteren offiziellen Namen ab. Die hier verwendeten Namen dienen daher nur dem allgemeinen Verständnis, sowie dem Verlinken von Seiten, sind keine offiziellen deutschen Namen und werden daher, wenn die offiziellen Namen veröffentlicht werden, geändert.


Der Akura Jebia ist ein skorpionartiger Carapaceon, der einen mit Kristallen übersäten Körper besitzt. Von den Kristallen, die Klauen, Kopf und Schweif Akura Jebias bedecken, prallen die meisten Waffen ab.

FrontierGen-Akura Jebia Render 001.png


Lebensraum Bearbeiten

Er ist nur im Sumpf anzutreffen, wo er zu den stärksten Monstern gehört.

Andere Formen Bearbeiten

Wüstenliebender Akura Jebia Bearbeiten

Am 1. April 2011 gab es einen Tag lang einen Akura Jebia in einer Eventquest, der in der Wüste lebte. Der einzige Unterschied zu gewöhnlichen Exemplaren dieses Monsters ist der enorme Schweif.


Hardcore Akura Jebia Bearbeiten

FrontierGen-HC Akura Jebia Render 001.png

Hardcore Akura Jebia beherrscht mehr Attacken als gewöhnliche Exemplare.


Auftritte Bearbeiten

Erster EU-Auftritt: Erster JP-Auftritt: Letzter Auftritt:
Keiner Logo-MHFO JP.png (2009) MHF-G5
Alle chronologischen Auftritte
Hauptserie
  • Noch kein Auftritt
Frontier-Serie
Spin-Off
  • Noch kein Auftritt



Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki